Menü

 

Echo Jugendzentrum

Architektur: pürstl langmaier architekten
Statik:
Holzbauunternehmen:
Beschreibung zum Objekt:

Das neu errichtete Jugendzentrum ECHO von puerstl langmaier architekten löst das alte Gebäude am Mühlgang ab und schafft einen geschützten Ort mit einer Vielfalt von Entwicklungsmöglichkeiten für junge Menschen. Der von Natur umgebene Holzmassivbau bietet sowohl nach außen als auch nach innen einen geborgenen Ort des Austauschs. Die Besonderheiten des Jugendzentrums sind: ein großzügiger Freibereich Richtung Süden, der Zugang über einen überdachten Vorbereich zwischen Werkstatt und Hauptbaukörper, ein zentraler Jugendraum und nutzungsneutrale Räume, ein großflächiges Jugendcafe und Workshop-Räume, ein Mädchenbereich und auch eine eigene Werkstätte. In die Planung wurden auch die Jugendlichen miteingebunden. Das Team von tag.werk, dem Beschäftigungsprojekt der Caritas, stellten die Möbel selbst her. Das Jugendzentrum ECHO ist ein reiner Holzbau, bestehend aus BSP-Platten und BSH-Trägern mit Stahlstützen auf einer Stahlbetonplatte. Das Gebäude ist mit einer sägerauen Lärchenschalung ummantelt.

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Endgerät herunterlädt, wenn Sie eine neue Webseite besuchen. Cookies sind wichtig für eine korrekte Funktionsweise von Webseiten. Sie werden unter anderem dazu benötigt, damit sich unsere Webseite an Sie erinnert. Wenn Sie diese Website verwenden, stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden dürfen.

Sitz: Reininghausstraße 13a, 8020 Graz, Tel.: +43(0)316/58 78 50-0 office@proholz-stmk.at