Menü

 

Um- und Zubau Haus PP

Bauherrschaft: Carola Pluhar-Peschl
Statik:
Holzbauunternehmen: HHH Holz&Bau Hirschböck Hartberg
Beschreibung zum Objekt:

Es mag auf den ersten Blick erstaunen, dass der Handwerkspreis einem Zubau zuteil wird, der die Vorzüge des modernen Holzbaus mit den Möglichkeiten des Betons in Verbindung bringt. Ausgangspunkt für diese Bauaufgabe war ein kleines Holzhaus aus den 1930er-Jahren, das der Vorbesitzer mit einer Verschalung in Weiß und Grau in ein liebevoll aufgepepptes Schmuckstück verwandelt hatte. Die Entscheidung, dem Solitär einen eigenständigen lang gestreckten Baukörper zur Seite zu stellen und die Verbindung von Alt und Neu durch ein fein eingefügtes, beidseitig verglastes Zwischenglied auszubilden, zeugt von Respekt vor dem Bestehenden und dem schonungsvollen Umgang mit Ressourcen. Holz ist hier als konstruktiv wirksamer Bauteil, als fein lasierte Schalung und als Terrassenbelag gleichermaßen sorgfältig eingesetzt. Auch die Zimmerung der Dachkonstruktion, die plangemäß nicht im rechten Winkel gemacht werden konnte, zeigt in allen Anschlüssen und Details handwerkliche Qualität.

 

Fotocredit: HBP Stmk/G. Ott

Wir verwenden Cookies auf dieser Seite


Wir verwenden auf unseren Seiten zur Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit Cookies – kleine Textdateien, die Ihr Endgerät herunterlädt, wenn Sie eine neue Webseite besuchen. Cookies sind wichtig für eine korrekte Funktionsweise von Webseiten. Sie werden unter anderem dazu benötigt, damit sich unsere Webseite an Sie erinnert. Wenn Sie diese Website verwenden, stimmen Sie zu, dass Cookies verwendet werden dürfen.

Sitz: Reininghausstraße 13a, 8020 Graz, Tel.: +43(0)316/58 78 50-0 office@proholz-stmk.at